This is my home...

Verdammt. Um ehrlich zu sein, mir gehts grad ziemlich dreckig. Das liegt daran, dass mein Freund grade mit Bernd ins Kino gegangen und ich nicht mit kann und ausserdem noch 2 meiner liebsten den Abend versaut hab. Warum ich nicht mitkann? Weiss ich nicht recht. Ich hab ja nur gesagt, dass ich nicht mit will, wenn die beiden Lissi gucken wollen und dass es bei mir mit dem Geld knapp wird. So. Und mit einem mal wurde nur noch darüber geredet, dass die beiden ins Kino gehen, ohne mich halt. Soweit ist das ja OK. Irgendwie... ich war verwundert, aber gut.
Jedenfalls find ich so manches auch komisch... wenn er sagt, wie is, fass ich das als Verletzung auf. Dabei ist es fast egal, worum es geht. Naja und dann hab ich den Dreh, dass ich einfach generell mit der Gesamtsituation unzufrieden bin und um ehrlich zu sein, ziemlich Angst davor habe, dass er mich verlässt. Gewisse Bücher und Tipps machen dieses Gefühl nicht grade leichter, weil ich dann erst merke, was ich alles falsch machen kann und worauf ich scheinbar achten muss. Das geht mir nicht mehr aus dem Kopf.
Und dann bin ich essen gegangen und meine Mutter hat sehr deutlich gemerkt, dass ich kurz vorm heulen bin. Nur kommt sie dann nicht darauf, mich einfach in Ruhe zu lassen, sondern fragt mich unangenehme Dinge wie: "Hast du die Krankenkassenkarte dem Arzt gegeben?" oder "Wir müssen auch noch zum Frauenarzt wegen der Impfung" oder auch sehr gern "Du musst noch zu Sabine und das mit den Stunden regeln" und das treibt mich dann so zum Wahnsinn, dass ich irgendwann rausrennen muss und am besten in meinem Bett verschwinde oder mich am liebsten wieder ritzen würde. Ja, ich weiss, dass das nichts bringt und das auch scheiße von mir ist an sowas zu denken. Aber es ist nicht schön daran erinnert zu werden, was man noch alles erledigen muss, oder was man schlecht gemacht hat, wenn man schon angenargt ist. Mir gefällt der Gedanke selber nicht an das ritzen und das Gesicht von Christian, wenn er traurig ist. Das ist das letzte was ich will, aber irgendwie kann ich es nicht verhindern. Und irgendwann muss ich das auch mal mitteilen und ehrlich sein. Hiermit tue ich das. Ich weiss nicht ob das gut ist... wahrscheinlich eher nicht. Aber mir bleibt nichts anderes übrig. Ich sag nicht umsonst, dass ich mal zum Psychater muss. Keiner hört mich. Vielleicht bin ich auch einfach nur zu leise.

Eigentlich hab ichs mir jetzt anders überlegt und will das nicht mehr bloggen. Aber andererseits wäre es wahrscheinlich falsch das zu verheimlichen... sowas soll man nicht in sich hinein fressen sondern herausschreien.

Aber bevor jetzt Vermutungen auftauchen... ich will ganz sicher niemanden traurig machen! Oder Mitleid! Ich wollts nur mal sagen, weils nötig war.

Die Coole Katze
27.11.07 20:20
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ball and chain / Website (27.11.07 22:49)
lass es raus, dazu ist der blog doch wohl da u vll hilfts ja.
^^ höhö 25 hätte ich auch gesagt ... aber 30x1/2 ist ...oh shit ich habs falsch rum aufgeschrieben aaah xD *hust* ok, eigene dummheit übertrumpft dummheit o.O 30:1/2 wäre 60-10=70 und alle haben 25 gesagt ... ach nö xD

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de